Kurzprogramm | Tag 1 | Tag 2 | Tag 3

7. Mai
9:30–10:30 Start-up Pitch: Diagnostik & Medizinische Bildgebung
Thericon - Medical Imaging
mediaire GmbH
Intuity Media Lab
SensDx S.A.
FerroSens GmbH
NovoScreen GmbH
+++Pause+++
11:00–12:15 Start-up Pitch: Neue medizintechnische Lösungen in der Klinik
NovaPump GmbH
danumed Medizintechnik GmbH
Life Matters
PerAGraft
Medical Cooling
Verapido Medical GmbH
Spontech Medical AG
surgebright GmbH
Surge-on Medical B.V.
+++Pause+++
12:45–14:15

Start-up Bootcamp: Märkte & Trends | Finanzierung & Investoren | Verpackung & Regulierung
„Digitalisierung als Geschäftsmodell in der Gesundheitswirtschaft – eine Analyse“, Beatus Hofrichter, Conceplus

„Fördermöglichkeiten für Medtech-Innovationen in Deutschland und Baden-Württemberg – der Überblick“, Özgül Boztepe, BIOPRO

„Von der Idee zum Businessplan: Was Medtech-Gründer beachten sollten “, Daniel Heblik, MedTech Startup School

„Perspektive VC Investor – welches Geschäftsmodell punktet?“ Anke Caßing, High-Tech Gründerfonds

„Herausforderung Verpackung – woran Gründer denken sollten“, Holger Ahr, A&D Verpackungen

„Medical Device Regulation – Die wichtigsten Tipps für Start-ups“, Martin Witte,  TÜV Süd 

14:15–14:40 Panel-Diskussion: Auf welche Marktherausforderungen treffen Start-ups in der Medizintechnik?
Anke Caßing (HTGF), Nikolaus Wrabetz (Uniqa Ventures), Jens Kirsch (Ditabis), Beatus Hofrichter (Conceplus), Daniel Heblik (Medtech Start-up School), Martin Witte (TÜV)
+++Pause+++
15:00–16:00

Medizintechnik-Innovationen aus der Forschung für die Wirtschaft
„Computerassistierte Chirurgie“, Prof. Dr.-Ing. Oliver Burgert, Forschungsgruppe Computer Assisted Medicine (CaMed), Fachhochschule Reutlingen

„Bambulator – Vorteile der bio-basierten Rohstoffe in der Reha“, Dipl.-Ing. Moritz Sanne, Holzingenieurwesen, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung, Eberswalde

„TIMed Center – der Partner für Medizintechnik-Forschung in Österreich“ Thomas Kern, Leiter of Excellence, TIMed Center, Zentrum für technische Innovation in der Medizin, FH Oberösterreich

„PANBioRA - Entwicklung einer personalisierten Risikobewertung von Biomaterialien" Timo Doll, Administrativer Koordinator PANBioRA/Project Manager, Steinbeis 2i GmbH, Dr. Nihal Engin Vrana, Wissenschaftlicher Koordinator PANBioRA