Über uns

Die T4M in Stuttgart ist der neue Treffpunkt der Medizintechnik-Industrie in der D-A-CH Region. Zu den Ausstellungsschwerpunkten zählen die Bereiche Fertigungstechnik, Produktionsumfeld, Dienstleistungen sowie Komponenten und Werkstoffe. Die T4M ist ebenso für Hersteller wie auch für die gesamte Zulieferindustrie der Medizintechnik interessant. Entwicklungs- und Produktionsleiter, Ingenieure und Einkäufer, aber auch Wissenschaftler finden auf der Messe die neuesten Technologien der Branche. Um den größten Nutzen für Besucher und Aussteller zu erzeugen, arbeitet die Landesmesse Stuttgart als Veranstalter eng mit Unternehmen und Verbänden aus der Medizintechnik im Inland und europäischen Ausland zusammen.

Als Teil der Messe wird die T4M Start-up World stattfinden, eine Gemeinschaftsinitiative der Messe Stuttgart und des Fachmagazins Medtech Zwo. Gründern mit innovativen medizintechnischen Lösungen wird ein eigener Ausstellungsbereich geboten, der den gezielten Austausch mit Investoren und weiteren Vertretern der Medizintechnik-Branche ermöglicht. Die Pitching Stage ist zudem offen für Mittelständler, die Partner oder Kapital für neue Innovationsvorhaben suchen. Die T4M Start-up World ermöglicht somit Start-ups und etablierten Unternehmen in der Medizintechnik ganz neue Wege für Kooperationen.

„Das Angebot der T4M Start-up World ist ein Treffpunkt für all jene, die sich für die Medizin der Zukunft begeistern“, sagt Sandra Wirsching, Director Business Development bei der BIOCOM AG, in dessen Verlag das Magazin Medtech Zwo erscheint. Langfristig verfolgt das Konzept die Idee, den Brückenschlag zwischen Start-ups und Mittelstand zu schlagen. Medtech-Gründer erhalten Tipps zur Umsetzung neuer Geschäftsideen sowie Zugang zu möglichen Kooperationspartnern in der Industrie. Aber auch etablierte Firmen finden einen kompakten Überblick über die Vielfalt neuer Trends in der Medizintechnik, das Angebot externer Finanzierungen und Kooperationsmöglichkeiten. „Die Start-up World ist ein wichtiger Baustein, um die T4M als attraktiven Treffpunkt für die Medizintechnik-Industrie zu etablieren und gleichzeitig die große Innovationskraft der Branche aufzuzeigen“, betont Tanja Wendling, bei der Messe Stuttgart Projektleiterin der T4M – Technology for Medical Devices.

Mehr Infos zur T4M

 

Mehr Infos zu Medtech Zwo